Fortbildung: Lernen braucht Bewegung

Kurze Bewegungszeiten im Kindergarten und Schule gestalten mit der Feldenkrais-Methode

Entspannte, kreative, achtsame Kinder  – wer träumt nicht davon. Die Feldenkrais-Methode bietet eine Möglichkeit, über angeleitete Bewegungsexperimente und die Schulung der Selbstwahrnehmung Kindern den Weg dazu zu öffnen.

Kleine Bewegungsabfolgen für Kinder des Kindergartens und der Grundschule nutzen die Neugier und Entdeckungslust der Kinder, um vielfältige Erfahrungen mit dem eigenen Körper zu machen, die wiederum anregen zu neuem Forschen.

Inhalte:
Die wohltuende Wirkung der Feldenkrais-Methode werden die SeminarteilnehmerInnen ausgiebig selber erfahren. Dabei werden sie die pädagogischen Grundlagen der Feldenkrais-Methode kennenlernen.

Auf diesem Erfahrungshintergrund wird jede der Kurzlektionen für Kinder ausführlich erarbeitet und das Unterrichten vorbereitet.

Das Ziel der Fortbildung ist es, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer  dazu zu befähigen, die Kurzlektionen in ihrer jeweiligen Lerngruppe anzuwenden.

Alle 5-Minuten-Lektionen werden schriftlich zur Verfügung gestellt.

Zeitrahmen für die Fortbildung:
2 Tage, im Abstand von etwa 3 bis 4 Wochen

Weitere Informationen finden Sie unter
www.feldenkrais-schulekita.de.