Feldenkrais Bewusstheit durch Bewegung und Funktionale Integration
wp460d2cb7.png










wpb328ab32.png

Helga Bost  

Die Entdeckung des Unerwarteten

 

wp7656cbe5_0f.jpg

Feldenkraisfortbildung

04. September bis 06.September 2020

 

Vortrag Helga Bost:

Freitag: 04.09.2020 |18 Uhr bis 21 Uhr

 

„Die Entdeckung des Unerwarteten“

Überblick und Zusammenfassung der im Buch beschriebenen Themen

 

Workshop Helga Bost:

Samstag: 05.09.2020 | 10 Uhr bis 16.30 Uhr

Sonntag: 06.09.2020 | 10 Uhr bis 14 Uhr

 

Die Entdeckung des Unerwarteten

Mit FELDENKRAIS® lernen Menschen mit Rückenmarksverletzung

sich noch einmal spüren und bewegen

Inhalte der Fortbildung:

 

Meine Arbeit mit Menschen mit Rückenmarksverletzung über fast 30 Jahre führte mich zu grundsätzlichen Überlegungen, wie Wahrnehmung entstehen kann. Den Prozess einer neuen Wahrnehmung stellte ich für drei meiner Klienten in einer Synopse vergleichend zusammen. Sie ist in etwa 20 Punkten vergleichbar. Die Arbeit mit diesen Menschen erlaubt uns ganz neue Einsichten, da wir sehen können, wie Feldenkrais wirkt. Bewegungs-muster aus der Evolution, Central Pattern, werden sichtbar angebahnt, noch bevor meine Klienten ihre Bewegung wahrnehmen können. Diesen Prozess dokumentiere ich seit 1991 per Video

(insgesamt nun etwa 400 Stunden) und schriftlichen Aufzeichnungen. Einige Videoausschnitte werden wir in unserer Fortbildung anschauen und analysieren. Ihr werdet wesentliche Schritte und Arbeitshypothesen meiner langjährigen Forschungsarbeit kennen lernen und in praktischer Arbeit in ATM und FI erforschen.

 

Gedanken, die uns dabei leiten werden:

 

• Über die Arbeit in FI oder ATM können „Central Patterns“, „Urbewegungsmuster“ aus der Evolution generiert werden. (vgl. Moshé Feldenkrais, Das starke Selbst)

 

• Die angebahnten Bewegungen verlaufen entlang myofaszialer Züge.

 

• Das fasziale Netzwerk ist unser größtes Wahrnehmungsorgan. Es kann Informationenspeichern und weiterleiten.

 

• Wie können Erkenntnisse aus den Bereichen Faszien, Neuroplastizität und Evolutionsbiologie die Feldenkrais-Arbeit verändern?

 

Veranstaltungsort:

 

 

Feldenkrais – Praxis Helga Bost

St. Wendel/Niederlinxweiler, Am Schmalzbirnbaum 6

 

 

Kosten:

 

 

200 Euro

Bonus:

Mein Buch „Die Entdeckung des Unerwarteten“

(Mai 2019) mit 4 Stunden eingearbeiteten Videodokumentationen wird Grundlage dieser Fortbildung sein. Für alle Teilnehmer an der Weiterbildung gilt ein reduzierter Workshop-

Preis von 40 Euro.

Information PDF

Anmeldung PDF

Helga Bost – Forschungswerkstatt – Feldenkrais

feldenkrais@helgabost.de I www.helgabost.de I 06851-3174 I 0152 33 55 63 64

 

Zurück zur Übersicht für FeldenkraisProfis