Feldenkrais Bewusstheit durch Bewegung und Funktionale Integration
wp460d2cb7.png
wp1843e7eb.gif










wpb328ab32.png

Helga Bost - Feldenkrais - Forschungswerkstatt

 

Ein neues Selbstbild entwickeln mit Hilfe der Feldenkrais Methode
„Helga Bost - Feldenkrais – Forschungswerkstatt“ ©
Forschungswerkstatt in Berlin

 

Faszinierende Faszien in dynamischer Kommunikation mit dem Bewegungslernen der Feldenkrais-Methode.

Oder - was bedeuten die Ergebnisse der Faszienforschung für unsere Praxis

17. und 18. November 2018

Meine Arbeit mit Menschen mit Rückenmarksverletzung über fast 30 Jahre führte mich zu grundsätzlichen Überlegungen, wie Wahrnehmung entstehen kann. Den Prozess einer neuen Wahrnehmung stellte ich für drei meiner Klienten in einer Synopse vergleichend zusammen. Sie ist in etwa 20 Punkten vergleichbar.

Die Arbeit mit diesen Menschen erlaubt uns ganz neue Einsichten, da wir sehen können, wie Feldenkrais wirkt. Bewegungsmuster aus der Evolution, Central Pattern, werden sichtbar angebahnt, noch bevor meine Klienten ihre Bewegung wahrnehmen können.

Diesen Prozess dokumentiere ich seit 1991 mit der Videokamera (insgesamt nun etwa 350 Stunden) und schriftlichen Aufzeichnungen.

Einige Videoausschnitte werden wir in unserer Fortbildung anschauen und analysieren. Ihr werdet wesentliche Schritte und Arbeitshypothesen meiner langjährigen Forschungsarbeit kennen lernen und in praktischer Arbeit in BdB und FI erforschen.

Gedanken, die uns dabei leiten werden:

- Über die Arbeit in FI oder ATM können „Central Pattern“, „Urbewegungsmuster“ generiert werden. (vgl. Moshé Feldenkrais, Das starke Selbst)

- Die angebahnten Bewegungen verlaufen entlang myofaszialer Züge.

- Das fasziale Netzwerk ist unser größtes Wahrnehmungsorgan. Es kann Informationen speichern und weiterleiten.

- Welche Auswirkung hat das auf Bewegungsplanung und Koordination?

- Wie können diese Erfahrungen die alltägliche Feldenkrais Praxis bereichern?

Wann:  17./18. November 2018

Wo:   wird bekannt gegeben

Zeiten:

Samstag,  17.10. von 10.00 bis 17.00 Uhr Workshop ATM und FI

incl. Mittagspause

Sonntag,  18.10. von 10.00 bis 14.00 Uhr  Workshop ATM und FI

ohne Mittagspause

Kosten: 160 Euro

Anmeldung bei Helga Bost: feldenkrais@helgabost.de

Kopie bitte an Antek Freitag, der die Organisation vor Ort freundlicherweise übernimmt: antekfreitag@gmail.com

Eine Anmeldebestätigung mit weiteren Unterlagen schicke ich Euch gerne zu.

 

nach oben

 

Zurück zur Übersicht für FeldenkraisProfis